Transitions

Artikelnr DelRelCDcha008
11,99 €
inkl. Mwst.

Transitions

Das größte und aufwändigste Album des schwarzen Kammerorchesters, inkl. der Single "Insane"

Ltd. Digipack 2008, reimported

Tracklist:

Freak Wave | Insane | Elven King's Waltz | Dead Man's Hill | Deeper Sense | Mourning Song | Lost And Found | Je Ne T'Aime Plus | Pride Goes (Before A Fall) | King Of Fools | Life Goes On | Change The Day | I Wish I Was | The Wide Lands | The Lady Of The Isle | Ver Sacrum

Pressestimmen:

Orkus 11/07 sagt:

"Wunderschön", "bezaubernd", "berührend", nichts als farblos anmutende Attribute angesichts des Dargebotenen...Eigentlich zu schön um wahr zu sein, und doch real, zeigt sich Transitions als zeitlose Schönheit, der mehr noch als der Höchstpunktezahl und aufrichtiger Dank für dieses wundervolle musikalische Geschenk gebührt! Besondere Empfehlung: alle 16!..." D.K.

Sonic Seducer 11/07 sagt:

"Man kann Chamber nur wünschen, daß "Transitions" in so vielen Ohren wie nur möglich Gehör findet, denn ein solches Album verdient genau das..."Transitions" überzeugt mit Perfektion in Wort und Ton und verführt mit den wohl schönsten Melodien dieser Tage...." J.L.

Hammer 12/07 sagt:

"TRANSITIONS ist wild und kühn und schön – ein erneuter Quantensprung für Chamber..."M.A.

mindbreed.de sagt:

"Eigentlich ist eine Stunde Laufzeit nicht schlecht für ein Album. Trotzdem schaut man automatisch auf die Uhr: “Wie, schon rum?”. Was Chamber mit Transistions auf die Beine stellen können nur Profi-Musiker. Das Werk erscheint absolut durchdacht, vielschichtig und reif. Alles kling nach: “Typisch Chamber”, und nach einem Mal hören kommt es mir vor, als würde ich die Musik schon ewig kennen. Ein Super Album, was ich jedem empfehlen kann!..."

nocturnalhall.com sagt:

"Die 16 enthaltenen Stücke beweisen eindrucksvoll, dass die Musiker von CHAMBER mehr als bloß Hintergrundmusik machen wollen. Sie unterhalten, fordern und regen zum Träumen an, sie erzählen, machen traurig und ziehen dich mit einem positiven Stück wieder aus dem Gefühlssumpf. Transitions beinhaltet eine Menge tiefgehender Lieder, die das gesamte Spektrum der Gefühlswelt von Trauer und Nachdenklichkeit auf der einen sowie Hoffnung, Freude und Ausgelassenheit auf der anderen Seite abdecken. Meine Empfehlung: Transitions einlegen, Augen schließen und für eine Stunde diese Platte in sich aufsaugen – du wirst sie in dein Herz schließen!..."L.

EMP sagt:

 "Sie entstammen der schwarzen Szene, doch an Grenzen oder gar Klischees haben sich Chamber noch nie gehalten. „Transitions“ ist ein zeitloses Opus, das musikalisch zwischen Pop, Rock und Folk-Pfaden wandelt, jedoch stets mit Melancholie und einem schwarz-romantischen Flair versehen ist. Große Namen wie Nick Cave, dem Frontmann Marcus Testory bedrohlich nahe kommt, Chris Isaak oder The Pogues sollten als grober Anhaltspunkt dienen, doch Chamber sind noch weitaus mehr....Alles in allem ein zeitloses, monumentales Meisterwerk, mit dem sich Chamber selbst ein Denkmal setzen. So schön und vielseitig kann Musik sein...." M.W.